Punta Prima (Menorca)

Kurzinfo

Geeignet für: Windsurfer, Kitesurfer

Revier: Welle

Windrichtung: beste Nord-Nordost, Nordost, Ost, fahrbar keine Angabe

Spotbedingungen

Wenn er etwas Richtung NO dreht kann man nach Punta Prima, da ist er dann side-off-shore und die Wellen drehen um eine kleine Landzunge herum. Da der Strand so kurz ist und in Lee Klippen, eine felsige Insel (500m) oder Mallorca kommen, muss man schon sicher unterwegs sein. Am Startplatz ist der Wind leicht abgedeckt. Bei moderatem Wind (5-6) brechen sich die Wellen nur in Ufernähe und draussen gibt es Mittelmeerswell. Punta Prima geht auch bei S SW WSW. Ich kenne nur SWS, wegen der vorgelagerten Insel hat es noch keine grossen Wellen. Die kommen durch den 500m Kanal aus W in die Bucht.

Surferisch ist die SO-Hälfte Menorcas die bessere. Da liegt auch der Flughafen und die Hauptstadt Mahon. Alles im 20km-Umkreis. Es gibt wohl bessere Plätze als Menorca, da die Spots so begrenzt und recht schwierig sind, dafür ist man fast ein Pionier.

Autor

Martin Mitzel

Foto

Martin Rockmann

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.