Langenargen (Bodensee)

Kurzinfo

Geeignet für: Windsurfer, Kitesurfer, Einsteiger

Revier: Flachwasser, Stehbereich, Welle

Windrichtung: beste W, fahrbar S-W

Wegbeschreibung

Langenargen liegt am Bodensee zwischen Friedrichshafen und Lindau, zu erreichen über die B31 (Abfahrt Langenargen).

Spotbedingungen

Beste Surfzeit ist im Frühjahr (April bis Juni) und im Spätsommer/Herbst. Ganzjährig herrschen Westwinde vor. Die Windvorhersage für den östlichen Bodensee stimmen (meist) für Langenargen (Wetterdienste im Videotext von SW bzw. SF-DRS). Im Frühjahr bis Sommer bläst oft ein guter Ostwind, oder je nach Wetterlage Föhn.

DLRG-Heim

Im Westen (beim Strandbad) gelegen, befindet sich ein grosses Stehrevier, das für Einsteiger und Könner gleich gut geeignet ist. Westwind kommt hier leicht sideshore, bzw. auflandig, Föhn schräg auflandig und Ost- bzw. Nordostwind ablandig mit kleiner Uferabdeckung. Bei Westwind und Föhn gemässigte Welle (Kabbelwasser), bei ablandigem Wind Flachwasserpiste bis Friedrichshafen.

Direkt vor dem Heim befindet sich ein Parkplatz, daran schliesst sich eine grosse Wiese an, die bis zum Strand reicht. Leider war die Wasserqualität früher nicht gerade die Beste, wird aber in letzter Zeit immer besser. VORSICHT VOR BÄUMEN UND SANDBÄNKEN IN UFERNÄHE !!

Kurhotelbucht

Direkt am Ortskern gelegen, bietet dieses Revier gute Bedingungen bei West und Föhn. In Ufernähe durch Abdeckung durch den Landungssteg Flachwasser, draussen herrscht die typische „Bodenseewelle“. Parkmöglichkeiten an der „Oberen Seestrasse“.

Die Malerecke

…liegt am östlichen Rand von Langenargen (am Yachthafen). Hier befindet sich das Vereinsheim des Surfclubs Langenargen mit grossem, breiten Strand und Startzone für Surfer. Gute Bedingungen bei Westwind, sehr gute Bedingungen (mit Welle!) bei Föhn. Leider recht grosse Abdeckung bei Ostwind. Keine Parkmöglichkeiten direkt an der Malerecke, es kann aber am Yachthafen geparkt werden.

Autor

Frank Buecheler (Surfclub Langenargen)

Auto Import

Author: Auto Import

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *