Fischbach (Bodensee)

Kurzinfo

Geeignet für: Windsurfer, Kitesurfer, Einsteiger

Revier: Flachwasser, Kabbelwasser

Windrichtung: beste SW, fahrbar SO-SW

Der Bodensee hat nicht gerade den Ruf eines Starkwindreviers… und im Sommer sollte man auch nicht unbedingt gute Surfbedingungen erwarten. Aber im Herbst/ Winter und Frühjahr gibt’s einiges zu tun, wenn man nicht gerade zu den Warmwassersurfern gehört. Nicht selten gibt’s selbst an Weihnachten gute Tage mit ein paar Plusgraden und 6-7 Bft aus Südwest!

Spotbedingungen

Ein guter Spot für Südwestwind findet sich in Fischbach beim Strandbad. Dort gibts 2 Alternativen:

1.) Östlich vom Strandbad (zw. MTU und Freibad) befindet sich ein grosses öffentliches Freizeitareal mit Parkplatz (im Sommer gebührenpflichtig) mit grosser Wiese, Duschen und genügend Platz. Hier surft man sicher in der Bucht, allerdings kann der Wind in Ufernähe etwas abgedeckt sein.

2.) Westlich vom Strandbad, beim Biergarten (zw. Freibad und Segelhafen): relativ kleiner Parkplatz direkt am See, der bei gutem Wetter ziemlich schnell voll wird (aber wer surft schon bei schönem Wetter??). Hier kommt der Wind besser durch als am östlichen Spot, und bei richtig viel Wind treffen sich immer ein paar „Verrückte“ auch im Winter! Problematisch ist nur das angrenzende Freibad, hier gibt es ein paar unangenehme Hindernisse (Bojen, Holzbalken, Betonsockel..), die bei ordentlicher Welle bzw. Niedrigwasser leicht übersehen werden! Also Vorsicht!! In der Badesaison ist natürlich absolutes Durchfahrtsverbot!! Genial ist der Spot, wenn eine schöne Welle aus Süd-Südwest in die Bucht läuft und über der Kiesbank bricht (auch hier kanns bei Niedrigwasser eng unter der Finne werden!!). Der Föhn kommt an diesem Spot leider meistens nicht durch.. wenns in Nonnenhorn hackt, kann man hier entspannt grillen und sich ärgern, wenn die Wellen über den See kommen ;-)!!

Für Nordostwind (im Sommer) ist dieser Spot ziemlich ungeeignet, höchstens man fährt 1km weit raus, cruist 3-4 Stunden draussen rum, versucht dann zurückzukreuzen und schwimmt den Rest… aber die einzige (mir bekannte) Alternative hat kaum Parkplätze und muss von jedem selbst gefunden werden…

Autor

Erik Braziulis

Fotos

M.P.

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.