Cospudener See

Kurzinfo

Geeignet für: Windsurfer, Kitesurfer, Einsteiger

Revier: Flachwasser, Stehbereich

Windrichtung: beste keine Angabe, fahrbar alle

Spotbedingungen

+ Grösse ca. 450 Hektar
+ gute Infrastruktur
+ bei allen Windrichtungen surfbar
+ kaum Geländeabdeckung
+ Stehbereich ca. 10-20 Meter
+ Untergrund feiner Kies
+ keine saisonalen Einschränkungen
+ Verkehr von anderen Wasserfahrzeugen
+ Surfshop, Surfschule und Catschule

Eine aktuelle Landkarte ist schon von Nöten, um den Cospudener See ausfindig zu machen. Wurde er doch erst Ende der Neunziger Jahre, im Rahmen eines Expo- Projektes, geschaffen. Das Projekt sollte die Möglichkeiten der Wiedernutzbarmachung ehemaliger Tagebaugebiete aufzeigen. Und so entstand in der ehemaligen Mondlandschaft von Abraumhalden und Tagebauen ein wunderschönes Naherholungsgebiet mit guter Infrastruktur. Am See befinden sich u.a. ein Pier mit Segelhafen, eine Hafengaststätte und natürlich auch ein Surfshop mit Schule. Neben dem Pier kann direkt am Wasser geparkt und aufgebaut werden. Aufgrund der flachen Landschaft und dem niedrigen Baumbewuchs hat der Cospudener See oft einen sehr guten Wind aus West bis Südwest. Schon im Jahre 1999 nutzen unzählige Surfer dieses Revier.

Autor

Rene und Gunnar (windsurfer-sachsen.de)

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.