Zypern (3 Spots)

Kurzinfo

Geeignet für: Windsurfer, Kitesurfer, Einsteiger

Revier: Flachwasser, Welle

Windrichtung: beste keine Angabe, fahrbar keine Angabe

Obwohl Zypern schon seit 3700 v.Chr. bewohnt ist, befindet sich das Windsurfen grösstenteils noch im Steinzeitalter – eigentlich unverständlich, da das Wasser angenehm warm und sauber ist. Langsam aber sicher erwacht das Surfen allerdings – ihr solltet Zypern entdecken, bevor es in ein paar Jahren überfüllt ist!

Die Insel ist etwa 150km lang, und die Südküste bietet viele Strände, die zum Surfen geeignet sind. Die vorherrschenden Westwinde sind im Sommer am stärksten, mit August ganz vorn in der Statistik und ab Oktober nachlassend. Die besten Spots finden sich zwischen Paphos im Westen und Ayia Napa im Osten des griechischen Teils. Man kann allerdings an kaum einen der Strände vernünftiges Equipment ausleihen.

Spotbedingungen

Pissouri Bay

Hufeneisenförmige Bucht an der Südküste, bisher nur ein ruhiges Hotel (Columbia, unter deutscher Leitung). Der einzige Spot auf der Insel, an dem man das diesjährige Equipment ausleihen kann. Der vorherrschende Westwind kommt side/side-on. Die Bucht ist von Klippen und Kieselstrand eingeschlossen, so dass insbesondere Anfänger hier sicher lernen können. Aber auch die Experten kommen in den Flachwasserbedingungen bei richtigem Wind auf ihre Kosten. Einzige Gefahr: Touris auf den geliehenen Jetskis. Der Wind kann durch die Thermik an den Klippen im vorderen Bereich etwas böig sein, aber an der Öffnung der Bucht bläst es konstant.

Curium Bay

In der Nähe von Limassol gelegen, bietet Curium Bay gute Wavebedingungen. Je nach Windrichtung und Swell laufen dicht am Strand Wellen von bis zu 1½m Höhe. Die Szenerie in Curium Bay ist durch das Römische Amphitheater, das die Bucht überblickt, spektakulär. Mit dem Leihwagen leicht erreichbar, es gibt allerdings keine Station am Spot, an dem man Material leihen kann.

Ladies Mile

Ebenfalls in der Nähe von Limassol, bietet Ladies Mile fabelhafte Bedingungen, um in hüfttiefem Wasser Carving Jibes zu üben. Der Sandstrand ist etwa 2km lang und endet an der Militärbasis Akrotiri (in der man besser nicht erwischt wird;-). Der Wind bläst über eine Sanddüne und bügelt das Wasser absolut flach, ideal zum Heizen. Achtung: der Wind ist offshore, so dass Anfänger (oder Bruchpiloten;-) hier fehl am Platz sind. Bis etwa 200m weit raus kann man stehen, der Streifen zwischen Strand und Bojen ist allerdings ab Mai Badezone und damit off-limits.

Shops und Shopping

Limassol ist für sein „Altes Viertel“ berühmt, mit vielen kleinen Shops, in denen man Lederjacken, Schmuck und Massanzüge kaufen kann. Besonders Leder jeglicher Art ist dort günstig.

Alternativprogramm

In dem Troodos-Gebirge in der Mitte der Insel kann man wandern und Ausflüge mit dem Mountain Bike oder dem Pferd unternehmen. An den meisten Stränden gibt es Jet-Skies, Wasserski und Tauchmöglichkeiten.

Zusätzliche Info

In den letzten 5000 Jahren ist Zypern von allen möglichen Völkern kolonialisiert worden, von den Phöniziern bis zu den Engländern. Die meisten Leute sprechen englisch und griechisch, in den Touristenzentren manchmal auch ein wenig deutsch.

Die Insel erhielt 1960 ihre Unabhängigkeit von England, wurde aber in eine Nord- und Südhälfte aufgeteilt. 1974 folgte dann die Invasion der Türkischen Armee in den Norden der Insel. Die Gründe sind streitbar, aber die UN versucht seitdem zu vermitteln.

Die besten Strände befinden sich im Nordteil der Insel, sind aber von der Südseite aus nicht zu erreichen, da die Grenze so gut wie gesperrt ist. Der Norden ist von der Infrastruktur her nicht so gut entwickelt wie der Süden, wo zB eine Autobahn quer durch geht.

Die Hauptflughäfen sind Paphos (nahe der westlichen Urlaubsziele) und Larnaca (nahe der östlichen Ziele). Mit dem Taxi gelangt man für etwa 25C£ (zypriotische Pfund) nach Pissouri.

Autor

Alex Mellor (Übersetzung: red.)

Share This Post On

1 Kommentar

  1. Hallo aus Österreich,
    wir möchten Ende Oktober Anfang November in Zypern urlauben. Bitte um Info ob am Pissouri Bay Kurse und Leihmaterial angeboten werden. Auch möchten wir wissen mit welcher Distanz zum Aphrodite Hills Hotel zu rechnen ist. Danke für eine Rückantwort. Mit freundlichen Grüßen Hörhager Barbara

    Kommentar absenden

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.