Snogebæk (Bornholm)

Kurzinfo

Geeignet für: Windsurfer, Kitesurfer, Einsteiger

Revier: Flachwasser

Windrichtung: beste SO, fahrbar NO-SO

Wegbeschreibung

Am besten parkt man in Snogebaek am Hafen, direkt an der Bucht, und geht dann ca. 900m in den südlichen Teil.

Spotbedingungen

Bei auflandigem Ost-Wind hat man direkt am Strand eine Brandungszone. Bei SO wird durch ein Riff im Süden der Bucht die Dünung angefangen, wodurch man recht glattes Wasser und Side-On Wind hat.
Im nördlichen Teil der Bucht befinden sich viele Steine/Steinplatten dicht unter der Wasseroberfläche – Gefahr für die Finnen! Deswegen ist es am besten weiter im Süden einzusteigen.

Der Strand ist für Kiter groß genug zum Starten und Landen.

 

Author: Gast

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.