Capo Testa (Sardinien)

Kurzinfo

Geeignet für: Windsurfer, Kitesurfer

Revier: Flachwasser, Welle

Windrichtung: beste keine Angabe, fahrbar keine Angabe

Wegbeschreibung

Man fahre von Santa Teresa in Richtung Capo Testa und gleich nach Santa Teresa über eine Strasse, von der man links und rechts zwei Buchten sieht. Man kann auf beiden Seiten parken und je nach Windrichtung sich einen Strand aussuchen, je nachdem ob man Flachwasser (ablandig) oder etwas Welle (auflandig) haben möchte.

Spotbedingungen

Auf der linken Seite hats feinsten Sandstrand! Hier befindet sich auch eine Surfschule. Bei Mistral kommt die Welle nicht ganz rein, aber bei Ponente und Libeccio ist der Spot erste Sahne! Es hat perfekte Wellen um 2-3 Meter! Alles bricht auf Sand, also relativ ungefährlich… Strömungen hat es auch keine. Also ein sehr guter Spot bei dem richtigen Wind.

Auf der rechten Seite ist die Bucht durch hohe Felsen abgegrenzt, und Seesterne tummeln sich geradezu im Wasser, also sind Schuhe obligatorisch. Zum Surfen schon möglich, aber meistens hats hier ablandigen Wind und durch die Windabdeckung der Strasse ist es etwas böig. Ist auch sehr schön zum Tauchen, wenn mal kein Wind weht.

Author: Sebastian Schöffel

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.