Schmergow (Trebelsee)

Kurzinfo

Geeignet für: Windsurfer

Revier: Flachwasser, Kabbelwasser, Welle

Windrichtung: beste SW, fahrbar SW-NW

Wegbeschreibung

Der Spot ist bei Schmergow, er liegt nordwestlich von Potsdam und ist ca 35km von Potsdam entfernt. Aus Potsdam kommend die B1 in Richtung Brandenburg bis Werder und dort am Gewerbepark nach Werder rein fahren und dort in Richtung Bahnhof. Die Hauptstrasse eigentlich immer geradeaus bis nach Phöben. Dort auch durch und immer der Hauptstrasse folgen bis Schmergow. In Schmergow kurz vor der Bushaltestelle einen gleichen Feldweg reinfachen. Dann noch ca 2km über Stock und Stein und dann am Trebelsee hinter dem kleinen Hafen den Einstieg suchen.

Vom Berliner Ring (A10) kommend, Abfahrt Phöben nach Phöben, und weiter wie oben schon beschrieben.

Man kann direkt am See parken. Aufriggmöglichkeiten sind durch kleine Wiesen auch gegeben. Der Untergrund ist sandig. Es gibt sicher auch noch andere Möglichkeiten am Nordufer einen Einstieg zu finden.

Spotbedingungen

Einer der besseren Spots in Potsdam und Umgebung. Der Wind ist bei westlichen Richtungen recht konstant. Beim Sturm Kyrill fast nicht zu toppen und mit 3.0 kaum noch befahrbar: für Berliner die Gelegenheit dem Freestyle in der Nähe der Hauptstadt zu seinen Ehren zu verhelfen ist der See geeignet. Bei Nordwest kann hier eine richtige Miniwelle entstehen, über die man allerhand Faxen machen kann.

Beste Richtungen sind Südwest bis Nordwest. Bei Südwestwind wird der Wind noch durch den im Süden des Sees gelegenen Berg durch einen Düseneffekt verstärkt. Bei viel Wind kleine Welle, sonst Kabbelwasser bis Flachwasser. VORSICHT: Fahrrinne + Berufsschifffahrt mitten durch den See.

Autor

Kristof Ahnert / Steffen Königer

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.