Ückeritz (Usedom)

Kurzinfo

Geeignet für: Windsurfer, Kitesurfer, Einsteiger

Revier: Stehbereich, Flachwasser, Welle

Windrichtung: beste SW, W, fahrbar S-NW

Wegbeschreibung

Ückeritz liegt etwa in der Mitte von Usedom auf dem Streifen zwischen Ostsee und Achterwasser, ist aber eher für den Flachwasserspot am Achterwasser bekannt. Der eine Zugang liegt auf dem Naturcamping ückeritz (ausgeschildert), der zweite bei der Surfschule. Zur Surfschule geht es, von Wolgast aus kommend, an der zweiten Ampel in ückeritz rechts. Dort gibt es einen Parkplatz (3…5DM / Tag), auf dem man mit kleineren Womos (‚Bulli-Klasse‘;-) für 10DM auch übernachten kann. WC ist dort vorhanden, Duschen nicht.

Spotbedingungen

Der Spot am Achterwasser ist für alle westlichen Richtungen geeignet, also für die Hauptwindrichtung auf Usedom. Die ersten 200m sind Stehrevier mit Flachwasserbedingungen, ideal für Anfänger und Halsenschüler. Erst weiter draussen wird es kabbelig mit einer kurzen, steilen 1…1½m Welle, die sich auch zum Springen eignet. West bis Südwest ist auch die beste Richtung, um das Achterwasser der Länge nach abzusurfen, er kommt dann etwa onshore. Im Sommer ist hier allerdings die Seegrasfinne obligatorisch.

Bei östlichen Richtungen gibt es als Ausweichspot am Achterwasser noch Lütow, etwa 4…5km zurück bis Zinnovitz, dann links abbiegen nach Lütow.

Author: Jörg

Share This Post On

2 Kommentare

  1. > Parkplatz für 3-5 DM/Tag und für 10 DM kann man übernachten?

    Wie alt ist denn der Eintrag eigentlich? Oder werd ich dort noch meine historischen Münzen los?

    Kommentar absenden
    • Versuch´s mal und erzähle ob´s erfolgreich war 😉 Oder noch besser: was es jetzt kostet.

      Kommentar absenden

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.