Mierzeja Helska / Halbinsel Hel

Kurzinfo

Geeignet für: Windsurfer, Kitesurfer, Einsteiger

Revier: Flachwasser, Welle

Windrichtung: beste je nach Spot, fahrbar alle

Wegbeschreibung

über die Schnellstrasse 216 nach Wladyslawowo/Grossendorf. Hier einfach den Schildern Richtung Hel folgen. Nach einem Kilometer geht es auch schon los! Ein Campingplatz nach dem anderen. Jeder mit einer gut ausgestatteten Surf-und Kiteschule.

Spotbedingungen

Die Surfschul- und Shopdichte kommt nicht von ungefähr. Die Halbinsel ist nicht breit, so dass an jedem Platz sowohl der Zugang zum Meer als auch zur Bucht von Puck zur Auswahl steht. Bei fast allen Windrichtungen hast du also die Wahl zwischen perfektem Flachwasser und der mehr oder weniger tosenden Ostsee. Einfach herrlich!!

Unterkunft

Leba:
Sehr viele Campingplätze mit teilweise unterschiedlichem Komfortstandard. Aber alle die ich gesehen habe, haben eine gut ausgestattete Surfschule. Meist kann man auch Kiten lernen. Mit etwas Glück steht ihr mit eurem Bus direkt am Wasser. Im Sommer dürften diese Plätze allerdings selten sein. Auch haben viele Dauercamper diese Gegend für sich entdeckt.

Ort

Die Bucht von Puck ist super kindergeeignet da es lange flach ist. Von Puck aus kann man herrvorragend zu Tagestrips nach Dreistadt (Gdingen/Sopot/Danzig) aufbrechen.

Autor

Michael Sahlmann

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.