Medulin

Kurzinfo

Geeignet für: Windsurfer, Kitesurfer

Revier: Welle

Windrichtung: beste keine Angabe, fahrbar keine Angabe

Spotbedingungen

Im Camping in Kazela gibt es einen 1.5km langen Kiesstrand, leider hört das mit Kies fast überall auf, sobald man einen Fussbreit im Wasser hat. Insgesamt gibt es 4 Stellen, wo man einigermassen ins Wasser kommt. Bei Bora sideshore bis leicht ablandig (NO bis NNO), Starten fast überall möglich, beim Rausfahren fährt man leider direkt auf die Welle, erreicht meist 3-6Bft. Bei Yugo (SO-S) gibts in Kazela schöne Welle, auch mal bis 2m hoch, diese bricht an einigen Riffs. Die Welle kommt direkt onshore auf den Strand, Starten und Anlanden ist ausser an 2 Stellen ein Glücksspiel. Also am besten am Bootsslip oder ganz im Westen des Campingplatzes rein und raus gehen. Der Yugo ist meist mit Regen und Gewittern verbunden.

Es gibt in Medulin und Premantura noch 2 andere Campingplätze, an denen man ins Wasser kommt, Camping Stupice in Premantura soll bessere Startplätze haben, hat dafür aber keine Welle und etwas weniger Wind, oder man muss 2km rüber fahren.

Autor

Wolfgang Botzenhardt

Share This Post On

1 Kommentar

  1. Im Surf-Magazin 3/2020 gibt es einen Spotguide Istrien,mit detaillierter Spotbeschreibung!

    Kommentar absenden

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.