Kummerower See

Kurzinfo

Geeignet für: Windsurfer

Revier: Flachwasser

Windrichtung: beste je nach Spot, fahrbar alle

Wegbeschreibung

Der Kummerower See ist Bestandteil der Mecklenburger Seenplatte. Wer von der A19 Richtung Rostock – Abfahrt Linstow kommt, fährt weiter Richtung Malchin (20 km) und dann weiter nach Kummerow und Sommersdorf (ca. 15km). Auf dem Weg dorthin sieht man linke Hand schon den See.

Spotbedingungen

– wenig Abdeckung durch Bäume oder ähnliches
– Welle ca. 1-1,5 m ab 5bft. bei West oder Ost
– Hauptwindrichtung meist westlich
– nicht überlaufen
– relativ gross (Länge ca. 7-8 km, Breite ca. 4 km)
– Spots Sommersdorf (meistens genutzt), Verchen, Salem
– Zeltplatz in Sommersdorf vorhanden (kostenfreie Parkplätze vor dem Zeltplatz)
– Ferienwohnungen vorhanden (in Stadtinformation erfragen)
– grüne Wiese zum Aufriggen (top)
– Malchiner See in der Nähe ca. 20 km
– Müritz ca. 45 km
– im Sommer Seegrasfinne im Uferbereich empfohlen (ca. 100m, danach frei)

Autor

Andreas Wernicke

Share This Post On

3 Kommentare

  1. Leider taugen die Strandbereiche nichts für Anfänger, da siexsehr steinig sind

    Kommentar absenden
  2. Ich bin bei Nordostwind ca. 14 kt in Vrechen mit 8,7 m² gestartet. Auf dem See hatte ich meist guten Druck im Segel, wobei der Wind, je nach landschaftlicher Windabdeckung, aus unterschiedlichen Richtungen und wechselnder Intensität bläst.
    Fazit: Besser als nicht gesurft aber kein Spot den ich gezielt anfahren würde.

    Kommentar absenden

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.