Wittensee

Kurzinfo

Geeignet für: Windsurfer

Revier: Flachwasser

Windrichtung: beste SW, NO, SO, NW, fahrbar keine Angabe

Wegbeschreibung

Haby (SW): Von Eckernförde in Richtung Rendsburg in Gross Wittensee nach Haby abfahren. Der Parkplatz liegt direkt an der Strasse. Im Sommer gibt es auch ein Klohäuschen.

Bünsdorf (NO)/ Sande (SO): Von Eckernförde in Richtung Rendsburg in Holzbunge nach links abfahren. Den See sieht man dann schon vor sich liegen. (Rechts abbiegen und am Fischer vorbei liegt Sande.) In Bünsdorf an der Kirche vorbei geradeaus weiterfahren, Plattenweg bis zum Parkplatz folgen oder im Ort am Sportplatz parken.

Wentorf (NW): 2. Abzweigung rein in die Siedlung, links halten bis zum Parkplatz. Vom Parkplatz aus muss das Material ca. 200 Meter an das Wasser getragen werden. Der Einstieg befindet sich neben dem Sporthafen am Grillplatz. Uferbereich stehtief.

Parkmöglichkeiten: überall sind Wiesen zum Aufriggen und kostenlose Parkplätze.

Spotbedingungen

Der Windsurf-Spot „Wittensee“ liegt in der Nähe von Eckernförde. Der Wittensee ist ein Binnensee mit teilweise etwas böigen Winden und ist eher für Fortgeschrittene geeignet, da es dort nur wenig Stehrevier gibt. Das Beherrschen des Wasserstarts wäre daher von Vorteil. Guter Einstieg und kostenlose Parkmöglichkeiten sind vorhanden.

Gefahren:
Einige Steine und hin und wieder alte Bootsfestmacher befinden sich im Wasser (Haby), sind meistens aber gut zu erkennen. In Bünsdorf an der Ecke ist das Revier bis hinter die kleine Insel recht flach, auch Eisenpfähle.

Autor

Christina

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.