Großenbrode Weststrand

Kurzinfo

Geeignet für: Windsurfer, Kitesurfer, Einsteiger

Revier: Stehbereich, Flachwasser, Welle

Windrichtung: beste SW, NW, fahrbar SW-N

Wegbeschreibung

Von Süden auf der B207 kommend fährt man einfach die letzte Ausfahrt vor der Fehmarnsundbrücke raus. Dann 2 mal links, und schon steht man auf einem mittelgrossem Parkplatz direkt am Wasser.

Spotbedingungen

Der Einstieg erfolgt über einen schmalen Sandstrand. Die Küste verläuft hier von Südwest nach Nordost. Das Wasser ist sehr flach, daher eignet sich der Spot gut für Einsteiger. Allerdings liegen vor allem nach Westen hin viele Steine im Wasser, also immer schön mit den Finnen aufpassen. Die Welle ist aufgrund der geringen Wassertiefe klein, läuft aber bei Hack links vom Spot Richtung E47 sehr sauber. Beste Windrichtungen sind Südwest (sideshore) über NW bis N.

Kitesurfen

Der Spot wird in der Saison überwiegend von Kitern genutzt. Wer´s kann, hat hier wenig Probleme und viel Spass in Flachwasser und Welle, und wer noch übt, sollte sehr genau auf die dicken Brocken aufpassen… die Piloten von der Rettungsstaffel kennen den Weg hierher schon mit geschlossenen Augen. Helm und Prallweste werden in Großenbrode wärmstens empfohlen 😉 Die wenigsten Steine liegen übrigens links vom Spot, wer sich also mal die Mühe macht, ein- zweihundert Meter zu wandern, minimiert das Risiko ungemein.

Author: Oliver König

Share This Post On

1 Kommentar

  1. Die Steine liegen links vom Spot. Also westlich vom Parkplatz? Links ist so relativ als Aussage.

    Kommentar absenden

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.