Barendorf

Kurzinfo

Geeignet für: Windsurfer, Kitesurfer, Einsteiger

Revier: Flachwasser, Kabbelwasser, Stehbereich

Windrichtung: beste W, fahrbar SW-N

Wegbeschreibung

Westlichster Spot der mecklenburgischen Küste – liegt gegenüber von Travemünde. Anreise am besten über Travemünde, von dort mit der Autofähre zum Priwall übersetzen (4 Euro pro Einzelfahrt) und dann der Strasse folgen. In Nordwestmecklenburg immer leicht links halten. Barendorf ist nach dem Priwall der erste kleine Ort.

Spotbedingungen

Funktioniert bei allen Windrichtungen, die auch nur einen Hauch West mit dabei haben. Barendorf bietet zwei Spots: Der südlichere („Barendorf I“) hat einen gebührenfreien Parkplatz, dafür sind aber etwa 800 Meter bis zum Strand zurückzulegen.

Der nördlichere („Barendorf II“) hat einen gebührenpflichtigen Privat-Grasparkplatzt, liegt aber nur etwa zweihundert Meter vom Strand entfernt. Barendorf 2 ist vom Spot her auch der bessere: Bis etwa zweihundert Meter Stehrevier, der Strand bildet eine Minibucht und es liegen kaum Steine im Wasser.

Autor

Henrik Fels

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.