Ko Lipe

Kurzinfo

Geeignet für: Windsurfer, Kitesurfer

Revier: Flachwasser, Welle

Windrichtung: beste NO, fahrbar keine Angabe

Teil der 11 monatigen Reise von Sten & Grit Uhlig um die Welt

Paradies, Paradieser am Paradiesesten! Oder wie war der Superlativ vom 7. Himmel? Wie konnte das passieren?! Unser Garten Eden Malaysia ist tatsaechlich zu uebertreffen. Aber vermutlich ist das nur die Entschaedigung fuer die beschwerliche Anreise, auf der man den aggressiven Unternehmergeist thailaendischer Transportunternehmer als volle Breitseite abbekommt! Sogar der Windgott ist uns hier im Ko Tarutao Nationalpark gnaedig. Und das ist es, was die Insel – auf der es Internet nur bei Sonnenschein gibt – fuer uns so besonders macht. Wir koennen beim Kiten die Korallen in der Tiefe sehen, so klar ist das Wasser und muessen am Strand die Augen zusammenkneifen, so leuchtet der weisse Sand. Abends haben wir Traenen in den Augen. Allerdings nicht von den Gedanken an den grossartigen Tag, sondern vom Fischcurry – essen kann weh tun!

Wegbeschreibung

Mit dem Zug von Bangkok ca. 15h bis Hat Yai. Von da mit dem Bus, Minibus oder Taxi bis Pak Ba Ra (2h) und dann mit der Faehre (3,5h) nach Ko Lipe.

Spotbedingungen

Wind

Nordostwind mit bis ca 18 Knoten. Je nach Startplatz kommt der NO-Wind von links oder rechts sideshore.

Wasser

TRAUMHAFT!!! Kiten mit Blick auf die Korallen.

Spot

Prinzipiell ist die Insel in kurzer Zeit zu Fuss zu umrunden. Man kann also immer an den optimalen Strand laufen. Der Sand ist ueberall blendend weiss. Die vorgelagerten Inseln halten die Wellen klein.

Temperatur

Lycra und Boardshort.

Meistgefahrene Kites

16qm

Author: Grit & Sten

Share This Post On

3 Kommentare

    • Hallo das schaut ja gut aus welchen monat wahrt ihr da bester kite monat ??? Bitte um info grüsse alex

      Kommentar absenden

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.