Kuba (4 Spots)

Kurzinfo

Geeignet für: Windsurfer, Kitesurfer, Wellenreiter

Revier: Welle

Windrichtung: beste keine Angabe, fahrbar keine Angabe

Allgemeines

– In Kuba kitet eigentlich niemand!
– Keine Einrichtungen für Kiter
– Geile Beaches
– Wasser 25-28°C
– Kitegrössen 12-18qm
– Schnorchelzeug mitnehmen!
– laut Statistiken im Netz ist es am besten von Nov-Feb

Spotbedingungen

Guardalavaca – Holguin – Playa Pesquero

Es ist zwar eine wunderschöne Bucht, aber zum Kiten braucht man Nerven wie Drahtseile! Die Gründe: teils ablandiger wirbliger Wind, messerscharfe Felsen, falls man abtreibt, Gebäude, die Wirbel und windstille Bereiche erzeugen. Zum Windsurfen geht es recht gut, wenn mann weit nach draussen geht, wo ich häufig fliegende Fische antraf. Sonstigen Fun findet man auf geilen Wellen (kann auch Tubes geben..) beim Wellenreiten oder Bodyboarden. Wind: Im Nov. an 9 von 12 Tagen war die 4 Bft-Marke erreicht. 4 Tage mit 5-6 Bft.

Guardalavaca – Holguin – Playa Guardalavaca

Selber bin ich da nicht gekitet, sieht aber recht gut aus. Gleichmässiger Ostwind, was Sideshore bedeutet. Das Wasser ist recht flach auf den ersten 100m, dann kommt ein Riff. Kleine Wellen brechen daran, ich habe es bereut, den Kite nicht dorthin mitgenommen zu haben.

Cayo Coco – Nordkuba/Insel – Playa Cayo Coco/Playa Gillermo

Weisser Sand, türkisblaues Wasser und ein laues Lüftchen….einfach perfekt! Und keine Kitekonkurrenz. Einzige Gefahr sind die Touristen, welche noch nie einen Kite gesehen haben, und Dir beim Landen an den Leine ziehen wollen (natürlich Amis…..).

Varadero – Nordwestkuba/Halbinsel – Playa Varadero

Leider hatte es zu wenig Wind an dem Tag als ich dort war…. Der Beach ist kilometerlang und breit. Der Wind sollte am Nachmittag gut sein, ich schätze so um 4Bft. Da es viele Hotels hat, ist an einem schönen Tag wahrscheinlich viel Verkehr auf dem Wasser. Aber wie schon erwähnt, es hat auch Platz.

Autor

Markus von Gunten

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.