Hindeloopen (Ijsselmeer)

Kurzinfo

Geeignet für: Windsurfer, Kitesurfer, Einsteiger

Revier: Stehbereich, Flachwasser

Windrichtung: beste SW, NW, fahrbar S-NNW

Wegbeschreibung

Kurz vor Hindeloopen nach links in Richtung der Campingplätze abbiegen, wer nicht campen will, kann sein Equipment am Deich aufriggen und überwegtragen.

Spotbedingungen

Der beliebteste Flachwasserspot am Ijsselmeer, das Wasser ist teilweise nur knietief oder flacher, was für Anfänger ideal ist, aber gelegentlich eine Finne kosten kann, daher ist Vorsicht geboten. Wer unbedingt mit einem 40er Spargel fahren muss, der sollte etwas weiter rausfahren, schliesslich ist das Ijsselmeer nicht nur Stehrevier! Ab und zu liegen Steine im Wasser, wer aus voller Fahrt mit Füssen voraus abspringt, sollte daran denken.

Bei westlichen Richtungen gibt es ½…1m hohe Wellen bzw. Kabbel (je nach Windstärke), wem’s liegt, der kann hier seine Loops drehen, wer eher einen Reissverschluss ins Wasser ziehen will, sollte dann an das Ende der Deichstrasse nach Molkwerum fahren, da dort eine Landzunge die Wellen bremst.

Author: Jörg

Share This Post On

2 Kommentare

  1. Hört sich alles gut an. Zu welchen Zeiten (Monat, z.B. bereits Februar-März) ist der Spot nutzbar?

    Kommentar absenden
    • Ich wüsste nicht, dass der Spot im Winter geschlossen ist, nur eventuell die Campingplätze. Sonst ists nach Workum nicht weit, dort ist jetzt auf jeden Fall offen.

      Kommentar absenden

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.