Trianda (Rhodos)

Kurzinfo

Geeignet für: Windsurfer, Kitesurfer, Einsteiger

Revier: Flachwasser, Welle

Windrichtung: beste keine Angabe, fahrbar keine Angabe

Wegbeschreibung

Trianda ist ein Surfspot am Strand von Ialyssos, im Nordwesten von Rhodos zwischen dem Flughafen und Rhodos-Stadt. Rhodos ist im Direktflug in etwa 3 Flugstunden (Zeitunterschied + 1 Std. beachten) erreichbar und wird von Deutschland/ Österreich/ Schweiz i.d.R. mehrmals täglich angeflogen. Vom Flughafen dauert der Bustransfer nach Ialyssos nur etwa 20-30 min. (bei Hotelbuchung i.d.R. eingeschlossen). Alternativ kann bei der Ankunft mit dem Schiff der Bus von Rhodos Stadt direkt nach Ialyssos genommen werden (45 min).

Trotz der Nähe zum Flughafen werden die anfliegenden Flugzeuge (Strand liegt in der Anflugschneise) tatsächlich kaum als störend empfunden.

Spotbedingungen

Die Bucht von Ialyssos erstreckt sich von Rhodos Stadt in einem offenen Halbbogen, und wird vom Meltemi sideshore erreicht. Der Wind ist insbesondere in den Monaten Juli bis Mitte September recht zuverlässig, und legt sich auch nachts kaum unter 2-3 Bft. Am späteren Vormittag dreht er über 4 Bft. auf, und erreicht ab Mittag für vier bis fünf Stunden dann 5-7 Bft. Durch die offene Bucht bieten sich sowohl windruhigere Abschnitte als auch Windwellen bis zu 1,5 m. Aber selbst Anfängern kann nicht viel passieren, da man höchstens am Strand entlang auf die Bucht Richtung Rhodos-Stadt abfällt. Und dann wird eben zurückgeschoben.

Der Kieselstrand ist etwa 10m breit und fällt leicht ins Wasser ab, so dass in den ersten 10-30 m Stehbereich ist (s.u. Surfschulen). Während am Strand ein stetiger Wind weht und man dank der Kiesel nicht vom Sand gestrahlt wird, sind direkt dahinter ruhigere Abschnitte und z.T. gepflegte Rasen der Hotels zum pausieren.

Shops und Shopping

An der Strasse hinter dem Strand finden sich Einkaufsmärkte, Auto- und Rollerverleih sowie eine ganze Reihe uriger Tavernen. Ein Surfshop mit allem Bedarf ist in etwa 5 Gehminuten zu erreichen. Der Ort Ialyssos in etwa 15 min. Dort ist Bankautomat, Apotheke usw. Wichtig: Wind und Wasser führen schnell zu Blasen an den Händen. Tape solltet ihr von zu Hause mitbringen. Die Griechen sind auf den Bedarf und den Anwendungsbereich nicht vorbereitet!

Alternativprogramm

Ein Bummel durch die Strassen am Spot und durch Ialyssos ist Pflicht. Genauso der Besuch von Rhodos-Stadt. Am besten Roller mieten, der Bus fährt abends schon früh nach Ialyssos zurück. Die Altstadt von Rhodos ist ein Muss, abends Tavernen und Diskotheken! In das Landesinnere solltet Ihr bei einem der wenigen Flautentage. Z.B. das Tal der Schmetterlinge oder auf die andere Inselseite zum ‚Braten‘ am Sandstrand. Für weitere Ausflüge in die Insel reicht der Roller kaum.

Autor

Norbert Dierichsweiler / Stefanie Grabner

Auto Import

Author: Auto Import

Share This Post On

Kommentar absenden

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.